Radsportabteilung

des TV 1875 Burglengenfeld

Font Size

Cpanel

Die Abteilung wächst erneut und hat nun 159 Mitglieder / Zum neuen 2. Abteilungsleiter wurde Markus Hilgart gewählt

Viele Ereignisse prägten das Jahr der Radsportabteilung des TV Burglengenfeld. Mit dem 7. Fahrradbasar, den vielen erfolgreichen Wettkämpfen der Velo-Bulls, der 26. Fernfahrt, dem Bergzeitfahren, den Fahrtechnikkursen sowie noch vielen anderen Unternehmungen boten die TV- Radsportler jedem Radsportinteressenten das Passende. Beim Jahresrückblick im TV-Vereinsheim verabschiedete Abteilungsleiter Markus Wiendl den scheidenden 2. Vorstand Andreas Michalski mit einem Präsent und freute sich, dass mit dem neugewählten 2. Vorstand Markus Hilgart gleich ein Nachfolger gefunden werden konnte.

So vielseitig das TV-Bikejahr verlief, so wurde es auch beim Jahresrückblick im Vereinsheim. Abteilungsleiter Markus Wiendl konnte sehr viel berichten und die Besucher freuten sich zudem über die zahlreichen Präsentationen der Untersparten. Er dankte allen Helfern, Trainern, Sponsoren und Betreuern für ihre vielen Stunden Freizeit, die sie zum Wohle der Abteilung opferten. Die Abteilung - so Wiendl - wuchs erneut und hat nun 159 Mitglieder, davon sind 50 Kinder und Jugendliche und mittlerweile 17 junge Damen. Weiter führte er fort: Für den richtigen Umgang mit dem Bike und das richtige Verhalten auf den Trails sorgen Andi Zielonka und Meike Huf, die sich zum Trailscout ausbilden ließen.

Unternehmungslustige Sparten

Eine nicht alltägliche Sache bei den Radsportlern war 2018 eine Notfallübung mit der FFW Meßnerskreith und dem BRK Maxhütte-Haidhof.

Aktuelle Seite: Startseite Versammlungen Hauptversammlung