Radsportabteilung

des TV 1875 Burglengenfeld

Font Size

Cpanel

Viertes Rennen im Jura-MTB-Cup in Windischeschenbach

Starker Auftritt

Michael Fuchs in einer steilen Wurzelabfahrt Am Sonntag, 9.7. wurde mit dem "Bohrturm-Cup" in Windischeschenbach die vierte von sechs Rennen um den Jura-MTB-Cup 2017 ausgetragen. Vierzehn Nachwuchs-Biker der Radsportabteilung des TV Burglengenfeld (davon drei Rookies) stellten sich bei heißem Wetter dieser Herausforderung. Auf dem Gelände der KTB (Kontinentalen Tiefbohrung) und einem angrenzenden Waldstück hatten die Organisatoren eine anspruchsvolle Strecke vorbereitet, sodass neben guter Kondition insbesondere in den Waldpassagen enormes fahrtechnisches Können gefragt war. Die TV’ler eroberten unter den 111 angetretenen Startern sechs Plätze auf dem Siegerpodest!

Knapp 30 Bambinis (unter 9 Jahren) eröffneten den Renntag und mussten drei Runden auf einem 850 Meter langen, welligen Rundkurs über Betonflächen, Schotterpisten und Wiesenhügel sowie einem abschließenden Zick-Zack-Hindernis absolvieren. Emma Leupold setzte sich vom Start weg an die Spitze des Feldes, gewann deutlich die Mädchen-Wertung und musste nur zwei Jungs den Vortritt lassen. Walter Zielonka der sich erstmals bei einem Rennen an den Start wagte wurde auf Anhieb guter Fünfter, Ines Reindl erreichte Platz sieben.

Weiterlesen ...

Erfolg in der Bayernliga

Paula Leupold freut sich über Platz 3 Am Samstag, 8. Juli traf sich Bayerns Cross-Country-MTB-Elite im Chiemgau (Bikepark am Samerberg) zum erstmals ausgetragenen „Rocky Mountain Hero Cup“. Dieses Rennen wurde als 6. Lauf der MTB-Bayernliga 2017 gewertet. Überraschend gelang unserer Paula Leupold der Sprung aufs Siegerpodest!
Auf Ebene der Oberpfalz gehört Paula schon seit über einem Jahr zur absoluten Spitze. Im Bikepark am Samerberg gelang ihr jedoch der bisher größte Erfolg.
Nach einem starken Gewitter am Vorabend wurde bereits bei der Streckenbesichtigung klar, dass dies kein einfaches Rennen wird. Zunächst musste vom Start weg ein Anstieg über 80hm auf einem steilen Asphaltsträßchen und einem matschigen, mit losem Geröll und Wurzeln durchsetztem Waldweg, bewältigt werden. Oben angekommen wartete als "Belohnung" eine Abfahrt die es in sich hatte. Nach einer kleinen Verschnaufpause über ein kurzes Stück Almwiese tauchten die Biker über eine „Northshore-Rampe“ (Steg aus Holz) in einen steinigen, wurzeligen mit einigen Stufen versehenen Trail zwischen Bäumen hinab. Bei diesen glitschigen Bedingungen war dieser Abschnitt kaum fahrbar. Nach einem kurzen Zwischenanstieg konnte man den zweiten, leichteren Teil der Abfahrt auf einem "flowigen Trail" mit Anlegerkurven, Tables und Sprüngen unter der Kategorie "Bikespaß pur" verbuchen.

Weiterlesen ...

JuraCup - Altenstadt 2017

Ausflug in die Bayernliga gemeistert

Am 6. Mai trafen sich die besten Cross-Country-MTB-Fahrer Bayerns zum Kräftemessen in Altenstadt. Dieses Bayernliga-Rennen war zugleich die dritte Veranstaltung um den Jura-MTB-Cup 2017. War es am Vortag bei der Streckenbesichtigung noch nass und glitschig, zeigte sich das Wetter am Renntag von seiner besten Seite. Und das war gut so! Ist die Strecke auch bei trockenen Verhältnissen schwierig genug und stellt die Biker vor eine harte Probe. Manch einer der 211 gemeldeten Athleten bekam schon beim Einfahren weiche Knie und verzichtetn angesichts von Drops, Steinfeldern, steilen Rampen und Steilkurven auf dem äußerst verwinkelten Parcours durch den Wald auf einen Start. Elf Starter des TV Burglengenfeld mischten sich unter Bayerns Elite und schlugen sich wacker. Drei Kids eroberten sogar einen Platz auf dem Siegerpodest.

Beim Bambini-Rennens durften die 16 Starter zwei Sportplatzrunden mit einer kurvigen Single-Trail-Passage durch den Wald drehen. Emma Leupold und Leopold Sigl erwischten einen hervorragenden Start, hielten das Tempo hoch und erkämpften sich beide die Silbermedaille.

Weiterlesen ...

JuraCup - Abensberg 2017

Gruppenbild in AbensbergDie zweite Veranstaltung in der Rennserie um den Jura-MTB-Cup 2017 führte unseren Nachwuchs zum Obi-Cup nach Abensberg. Unsere ausdauerstarken Sportler trumpften groß auf und eroberten unter den 186 gemeldeten Startern neun Podestplätze.
Auf der schnellen Strecke ohne besondere technischen Schwierigkeiten war diesmal weniger das fahrtechnische Können als eine gute Kondition gefragt.
19 Bambini eröffneten den Renntag. Nach einem etwa einem Kilometer langen Anstieg galt es ein Rapsfeld durchqueren, auf dem die Pflanzen so hoch waren wie sie selbst. Es folgte eine rasante Abfahrt zurück ins Ziel. Hier kämpfte sich Leopold Sigl an allen Konkurrenten vorbei und sicherte sich mit hauchdünnem Vorsprung den Sieg! Emma Leupold erkämpfte sich den zweiten Platz und Ines Reindl verpasste das Stockerl mit Platz vier nur knapp.

Weiterlesen ...

Aktuelle Seite: Startseite Nature Ride JuraCup