Radsportabteilung

des TV 1875 Burglengenfeld

Font Size

Cpanel

Hobbysportler Sebastian Eckert der neue Bergkönig / Martina Zanner verteidigt ihren Titel

Die Sieger 2018Beim 14. Premberger Bergzeitfahren gab es eine Überraschung: Der Hobbyradler Sebastian Eckert aus Amberg hievte sich überraschend auf den Thron aber mit Martina Zanner vom GCG Straubing verteidigte die Vorjahressiegerin ihren Titel. Mit den Altersklassensiegern Markus Jung, Paula Wiendl, Heinz Hinterwimmer und Helena Pretzl  zeigte auch der Ausrichter, dass er gute eigene Radsportler hat. Tobias Zeller hatte das Losglück und gewann den Carbonrennradrahmen von brothers bikes.

Wie auch 2017 hatte der Wettergott ein Einsehen und die 64 Finisher freuten sich, dass sie, trockenen Fußes den Kampf gegen die Uhr zum  Münchshofener Gipfelkreuz in Angriff nehmen konnten. Diesmal wagten sich mit 11 Damen fast doppelt so viele Bergradlerinnen wie im Vorjahr auf die fordernde 3.3 km und mit 174hm gespickte Strecke. Bei knapp 14 Grad blieben die Leistungen fast aller Bergpedaleure hinter ihren Erwartungen zurück und die Rekorde blieben unangetastet.

Ausschreibung Bergzeitfahren 2018 in Premberg

Unterkategorien

Aktuelle Seite: Startseite Bergzeitfahren