Radsportabteilung

des TV 1875 Burglengenfeld

Font Size

Cpanel

Fünftes Rennen im Jura-MTB-Cup in Neukirchen

Die drei U 11 Starter Anton Wiendl, Michael Schober und Levi Schmalzbauer (v.r.)Am letzten Wochenende der Sommerferien stellten sich unsere Nachwuchsbiker beim fünften und damit vorletzten Rennen der Rennserie zum Jura-MTB-Cup 2017 in Neukirchen ihren Gegnern. Mit einem Doppelsieg der Bambinis, Gold für die 13 jährige Zoe Schmalzbauer, sowie Gold für  Philipp Kraus, Jonas Lell, Michael Fuchs und Silber für Nic Pirzer, Uli Nowak und Lukas Huber zeigte unser Nachwuchs der Konkurrenz die Haken.

Das Wetter präsentierte sich gar nicht sommerlich, doch die jüngeren Starter hatten Glück, sie konnten auf dem sonst als Motocross-Strecke genutzten Parcours ihre Runden noch weitgehend im Nieselregen absolvieren. Später wurde das Rennen abgebrochen. Furios begann der Renntag für die TV‘ler im Auftaktrennen der 15 Bambinis (11 Jungs und 4 Mädchen). Leopold Sigl und Emma Leupold ließen auf der verkürzten 1000m Runde bereits am ersten langen Anstieg alle anderen Starter hinter sich und stürmten über die flowigen Abfahrten und Zwischenanstiege unaufhaltsam zum Doppelsieg.

Anton Wiendl, Michael Schober und Levi Schmalzbauer (Altersklasse U11) mussten zusätzlich eine 2300m Runde absolvieren, zeigten eine tolle Leistung und kämpften sich in der starken Konkurrenz auf die Plätze neun, elf und dreizehn. Zoe Schmalzbauer pedalierte zuverlässig wie ein Schweizer Uhrwerk, dominierte in der U13 über die Distanz von 5600m erneut die Mädchen-Konkurrenz und sicherte sie sich mit ihrem dritten Saisonsieg freudestrahlend vorzeitig den Sieg in der Jura-Cup-Gesamtwertung. Ludwig Sigl gelang mit Platz drei ebenfalls der Sprung aufs Siegerpodest.

Stundenrennen

In den höheren Altersklassen wurde das Rennen im Modus eines Stundenrennens ausgetragen. Hier galt es alleine oder im Zweierteam innerhalb einer Stunde möglichst viele Runden zu absolvieren. Philipp Kraus (U15) gelang es im Einzel elf Runden hinter sich zu bringen und wurde für diese tolle Leistung mit seinem ersten Sieg in einem MTB-Rennen belohnt. Michael Fuchs und Jonas Lell sammelten im Zweierteam sage und schreibe 13 Runden (a 2300m), deklassierten die Jungs-Konkurrenz und übernahmen mit ihrem Doppelsieg auch die Führung in der Gesamtwertung der Cup-Serie. Uli Nowak und Nik Pirzer (U17) schafften mir vierzehn Durchläufen sogar noch eine Runde mehr, verpassten mit 18 sec. Rückstand nur knapp den Tagessieg und freuten sich am Ende über den Silberplatz auf dem Stockerl.

Der als 3-Stunden-Rennen angesetzte Wettbewerb der Junioren und Erwachsenen in dem sich Lukas Huber (U19) 18 Runden lang über zwei Stunden durch den Morast wühlte, musste nach zunehmenden Regen aufgrund Unbefahrbarkeit der Strecke schließlich vorzeitig abgebrochen werden. Belohnt wurde seine Schlammschlacht mit Platz zwei, mit dem er kurz vor dem Saisonfinale die alleinige Führung der Gesamtwertung übernehmen konnte. Am nächsten Sonntag reisen die die TV’ler mit großen Erwartungen zum Saisonfinale des Jura-MTB-Cup nach Sandharlanden – beim dem das Siegerpodest hoffentlich wieder in den Farben Rot-weiß-schwarz erstrahlen wird.

Aktuelle Seite: Startseite Archiv Nature Ride JuraCup Fünftes Rennen im Jura-MTB-Cup in Neukirchen