Radsportabteilung

des TV 1875 Burglengenfeld

Font Size

Cpanel

JuraCup - Abendsberg 2018

Sechs Plätze auf dem Siegerpodest beim zweiten Rennen

Gruppenbild unserer Starter von Abendsberg 2018Abendsberg war der Austragungsort der zweiten Veranstaltung um den Jura-MTB-Cup 2018. Auf der überaus schnellen Strecke des Obi-Cups zwischen Spargelfeldern und einem kleinen Waldstück war neben guter Kondition auch fahrerisches Geschick in einigen tückischen Sand-Passagen gefragt. Unser Nachwuchs eroberte unter den 205 gemeldeten Startern, trotz einiger Pannen, sechs Plätze auf dem Siegerpodest!

Den Renntag eröffneten 29 Bambinis. Nach einem ca. 1 km langen Anstieg durften sie dann genauso lang wieder bis zum Ziel rasen. Ines Reindl sicherte sich hier mit Rang 3 ihren zweiten Podestplatz der noch jungen Saison. Die U11-er mussten diese Runde bereits zweimal absolvieren. Nach einem Sturz beim Massenstart der 25 Kinder war das Rennen für Anton Wiendl schnell beendet. Emma Leupold und Leopold Sigl erkämpften sich jeweils den zweiten Platz.  Jonas Ritzer, der in der U13 eine 4,5 km-Runde zu absolvieren hatte, wurde ebenfalls durch einen Sturz im Startgetümmel behindert und startete dann eine tolle Aufholjagd.

Hinterreifen verloren

9km quälen hieß es für die Jugendlichen der U15. Von Beginn an wurde mächtig Gas gegeben und schnell zog sich das Feld auseinander. Paula Leupold war ab Beginn der zweiten Runde, als sie sich mit einer Wasserflasche eine Kontaktlinse aus dem Auge spülte mit eingeschränktem Sichtfeld unterwegs und musste sich im Zielsprint um den Sieg geschlagen geben. Dafür überraschte Zoe Schmalzbauer nach einem gewonnenen Schlussspurt freudestrahlend mit Platz drei. Michi Schoyerer erreichte Platz fünf, Pech hatte auch Ludwig Sigl, der in der letzten Runde den Hinterreifen verlor. Noch eine Runde mehr und somit rd. 13,5 km mussten die U17-Fahrer bewältigen. Der bärenstarke Jonas Lell führt über zwei Runden das Rennen an, doch dann verließen ihn etwas die Kräfte und zwei Konkurrenten die sich in seinem Windschatten ausgeruht hatten machten den Sieg unter sich aus. Lell, Michi Fuchs, Uli Nowak und Philipp Kraus eroberten die starken Plätze drei bis sechs.  Großartiges Stehvermögen bewiese Lukas Huber, der sich bei den Junioren über 22,5 km quälte und am Ende Rang sechs belegte.

Alle Ergebnisse unter: https://www.zeitgemaess.info

Bambinis U9
3. REINDL Ines 00:11:18.28,
5. ZIELONKA Walther 00:09:18.88,
11. SIGL Lambert 00:10:27.5,
16. ZIELONKA Armin 00:11:10.62
Schüler/innen U11
2. LEUPOLD Emma 00:18:52.39,
2. SIGL Leopold 00:15:12.41,
9. BETZ Lino 00:17:02.42,
12. SCHMALZBAUER Levi 00:18:13.48,
Schüler/innen U13
19. RITZER Jonas 00:18:41.59,
Schüler/innen U15
2. LEUPOLD Paula 00:28:40.53,
3. SCHMALZBAUER Zoe 00:31:10.58,
4. SCHOYERER Michael 00:28:48.23,
6. SIGL Ludwig  00:29:23.88,
12. REINDL Wolfgang 00:32:04.36
Jugend m/w U173. LELL Jonas 00:37:36.35,
4. NOWAK Uli 00:39:44.06
5. FUCHS Michael 00:40:46.53,
6. KRAUS Philipp 00:41:23.56

Junioren U19
6. HUBER Lukas 01:08:25.73

Aktuelle Seite: Startseite Archiv Nature Ride JuraCup JuraCup - Abendsberg 2018